... Alles was du siehst ist dein Selbst.
Es ist durchaus möglich
Irgendeinen Aspekt dieser ganzen Welt zu nehmen,
Und in deiner Stille, in der Abwesenheit deiner Vorstellungen,
in der Abwesenheit deines Denkens,
die Gesamtheit deines Selbstes zu sehen;
Denn das ist wirklich, was es darstellt.

Versuche für einen Augenblick dir vorzustellen, dass es so ist.
Nimm deine Welt und stelle sie auf den Kopf.
Nichts ist getrennt, Alles ist eins.
Alles ist eine prachtvolle Parade der Harmonie
Und des Zusammenwirkens.
Alles von dir arrangiert,
Alles von jedem Aspekt des Seins erschaffen,
Der du auch bist.

Wenn du anfängst, dir das so vorzustellen,
Wirst du höchstwahrscheinlich eine Erweiterung in dir spüren.
Du wirst das Gefühl haben, als wüchse dein Herz,
Fast bis zu einem Punkt, an dem es bersten könnte.

An diesem Gefühl erkennst du
Die ersten Bewegungen der wirklichen Liebe in dir.
Denn die wirkliche Liebe kommt, wenn du in deinem Wesen weißt,
Dass alles dein Selbst ist,
Dass alles zu dir geworden ist,
Durch deine eigene Wahl und deine eigene Schöpfung,
Weil du Gott bist.

Du bist dein Selbst.
Du bist das Universum.
Du bist frei.
Alles was du siehst, ist nur ein Aspekt deines Selbstes,
Vom kleinsten Grashalm bis zu dem, was du Gott nennst.
Während die Erfahrung dich über diese Worte hinausträgt,
Wirst du dein Einssein finden,
Und deine Vergebung;
Und du wirst erkennen, dass alles Liebe ist.

Seid alle gesegnet. Das ist alles.

Liebe in Beziehungen

Einander so zu lieben,
dass du diesem Wesen totale Freiheit erlaubst,
Totale Freiheit, zu laufen, zu tanzen,
Um durch dieses Leben zu fließen, oder durch irgendein Leben,
mit der Freude eines kleinen Kindes –
Jemand auf diese Weise zu lieben,
heißt tatsächlich wahrhaftig zu lieben.

Zitate Jeshua, Eine Reise, die über Worte hinaus geht, Seite 76
Buch kaufen: Eine Reise, die über Worte hinausgeht (Brent Haskell) (Amazon Partnerlink)

      Verbundenheitstraining
      Logo
      Shopping cart