Inneres Kind

Alles, was du erfährst, kommt aus deinem Innen.
Es gibt keinen äußeren Umstand,
Der das kontrollieren kann, was du tust oder fühlst.
Und das zu erkennen ist es, was dich frei macht.

Stelle dir jetzt vor,
Dass wirklich alles ein Echo der Stimme für Gott ist,
Dass der Plan,
Den du aus DEINEM EIGENEN DENKEN erzeugtest,
keinerlei Wert hat.
Während du weiter hörst,
Versuche, das was du hörst, tief im Inneren zu fühlen.

Ich deute nicht an, dass du dieses Leben nicht
Mit Freude, mit Freiheit und mit Liebe genießen sollst.
NICHT WERTZUSCHÄTZEN BEDEUTET NICHT,
NICHT ZU LIEBEN.
Etwas Wert zu geben, heißt darauf zu beharren,
Dass dein eigener Plan bestehen bleibt.

Das Loslassen dieses Beharrens wird dir deine Freiheit eröffnen.
Versuche für einen Augenblick dir vorzustellen,
Dass du dir keine Sorgen machst,
Oder dass du keine Angst hast vor
Der Vergangenheit oder insbesondere der Zukunft.
Versuche dir vorzustellen,
Einfach durch dein Leben zu fließen wie ein kleines Kind.
Wenn Umstände sich scheinbar verändern,
Du dich ihnen einfach nur anpasst und der Erfahrung erlaubst,
Durch dich zu fließen,
Ohne Hilfsmittel und ohne Widerstand.

Nachdem du das getan hast,
Stelle dir vor, dass da ein Wissen in dir ist,
Dass DEIN Plan für die Zukunft wirklich ohne Konsequenzen ist.
Stelle dir vor, dass deine wirkliche Freude in der Veränderung liegt,
Und in der Freiheit, den Dingen zu erlauben, zu fließen
Und zu sein.

Jenseits deines Denkens,
Jenseits der Gedanken die du zu denken glaubst,
Jenseits dessen was du zu sehen glaubst,
Ist keine Leere.
Da ist Bewusstheit.
Und Bewusstheit ist reich und voll und frei
Und freudig und dynamisch, wechselnd und wachsend.

In deiner Bewusstheit wirst du,
Wie ich schon vor Tausenden von Jahren sagte,
Wie ein kleines Kind werden.
Ein kleines Kind analysiert oder verarbeitet nicht, bevor es erfährt.
Es bewegt sich einfach durchs Leben-
Von einer Erfahrung zur Anderen.
Ohne Furcht, ohne Gedanken über Zeit,
Ohne Gedanken über Konsequenzen,
Ohne zu analysieren,
Ob eine besondere Erfahrung gut oder schlecht ist.
Es erfährt das Leben einfach nur.

Ich sage dir,
Selbst wenn das Kind schreit,
Interpretiert es das nicht als schlecht.
Es schreit einfach;
Durch diesen Kurs wirst du in einen solchen Zustand gelangen,
Dass du mit deinem Bewusstsein bei deiner Erfahrung bist.

Quelle: Brent Haskell | Eine Reise, die über Worte hinaus geht, OXALIS Verlag 1997 Seiten 273, 208, 19, 21
Buch kaufen: Eine Reise, die über Worte hinausgeht (Brent Haskell) (Amazon Partnerlink)

      Verbundenheitstraining
      Logo
      Shopping cart