Politkrimi aus Thüringen

Politkrimi aus Thüringen

Zum Abschluss ein Politkrimi aus Thüringen. So etwas passiert allen Aufrechten, die sich mit totalitären Systemen anlegen. Ob das nun im Nationalsozialismus, Stalinismus oder aktuell im Schulmedizinismus ist. In Deutschland braucht sich niemand über totalitäre Systeme wie in Russland, China, Türkei oder sonstwo brüskieren. Auch in Deutschland geht der Staat gegen Systemkritiker vor.

Ein Beispiel ist meine Petition im Thüringer Landtag von 2016. Diese Petition wurde mit Hilfe falscher Behauptungen durch die Thüringer Landesregierung abgewimmelt (Antwort Petitionsausschuss öffnen). Wenn die Behauptungen der Landesregierung wahr wären, hätte der Staat strafrechtliche Ermittlungen gegen mich einleiten müssen. Einen Strafbefehl habe ich seit 2016 aber nicht bekommen.
Was aber begann waren Stasimethoden. Die Verantwortlichen in thüringer Behörden machen Stasischergen alle Ehre. Hier merkt man die jahrzehntelange Erfahrung der SED-Nachfolgepartei DIE LINKE im Umgang mit Systemkritikern in der DDR.

In der Petition "Seelische Heilung im Gesundheitssystem- Europamodell" von 2016 beschwerte ich mich über staatliches Handeln und bat um Unterstützung bei Beantragung und Durchführung klinischer Studien zu Selbstheilung (PDF öffnen). Anschließend begannen schwerste Attacken gegen mich und mein Unternehmen.

Das gleiche ist passiert, nachdem ich mich in 2020 direkt an den Thüringer Ministerpräsidenten Bodo Ramelow wegen der Erprobung meines Schulkonzeptes "Wohlbefinden und Potenzialentfaltung" wandte. Ein Ziel war Unterricht ohne Kontaktbeschränkungen. Auch sollte verhindert werden, dass Schüler per Gesetz höchst zweifelhafte Coronamedikamente gespritzt werden. Aber außer einer Mitteilung, dass meine Infomappe in Fachausschüsse verwiesen wurde, passierte nichts. Also kein Interesse.
Was allerdings passierte waren finanzielle und andere Forderungen des Jobcenters Gotha, die mit hinterfötzigen Methoden zu Stande kamen. Der Schock war so groß, dass ich akute Herzprobleme bekam und mich in ärztliche Behandlung begeben musste.
Tu Gutes und der Staat ruiniert dich. Das trifft auf Rot-Rot-Grün in Thüringen zu.

2013 behauptete das System bereits, ich würde unerlaubt Heilkunde ausüben. Anlass war damals meine Teilnahme am innovationspreis Thüringen 2013 mit meinem Europamodell-Konzept. Den Preis hätte ich eigentlich gewinnen müssen. Weil Verbrecher keine Innovationspreise gewinnen, war ich raus aus dem Rennen. Das alles ist ein Politkrimi aus Thüringen.

Wir freuen uns, Ihre Gedanken zu hören

      Hinterlasse einen Kommentar

      Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung

      Verbundenheitstraining
      Logo
      Shopping cart